Suche

Tipp: Wenns komisch aussieht, die Seite neu laden (z.B. mit F5)

von: Edna
mit: Edna
Play
Ich habe Albus Percival Wulfric Brian Dumbledores Nachlass in die Hände bekommen, den er für das Magazin “Das Heft der Weisen” kurz vor seinem Tod verfasst hat. Ich werde seine Kolumne in der Reihenfolge, in der sie erschienen ist, hier veröffentlichen, damit seine Worte gehört werden.
von: Richard
mit: Richard
Play
Ein Lied über zu viele Fakten, Fakten, Fakten
(Lied)
von: Jessi
mit: Jessi
Play
Ich brauche eine Fußspur, der ich folgen kann, bin im Dunkeln und brauche einen Vordermann, einen Weg, nur ein Trug, ein Bild, ein Spiel. Ist das zuviel?
von: Jonas
mit: Jonas
Play
Ich will den Mann an der Kasse einmal in den Arm nehmen, er ist so unscheinbar und zart und keinem fällt das auf. In seiner Stimme liegt so viel Empathie für Floskel und macht er einen Fehler sieht man, das wühlt ihn auf.
von: Jessi
mit: Jessi
Play
Du gehst deine Wege und du hältst dich nicht an mich und ich weiß ich hab gesagt “find’ ich gut, tu das für dich”. Doch an den Rand gestoßen, da hab’ ich kein Gefühl – was wahr ist, ist vergangen, bin versetzt von diesem Spiel.
von: Richard
mit: Edna and Richard
Play
Hallo meine zahlreichen Zuhörer. Meine Mama hat immer gesagt vor dem Wählen kommt das zählen. Haha. Wir zählen heute also nicht nur eine Sache, nein zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben, ja vielleicht sogar acht Sachen.
von: Edna
mit: Edna and Richard
Play
Ein schnelles Extra Ernstes Gespräch vor der Bundestagswahl 2017
(Lied)
von: Jessi
mit: Jessi
Play
Leben hat nicht immer ein Happy End – Leben heißt oft den Bus verpennt. Leben tun wir, weil wir atmen wollen, müssen, können, dürfen – oft nur.
von: Jessi
mit: Jessi
Play
Wenn eine Person perfekt ist, bis auf winzige Äußerlichkeiten.
von: Laura
mit: Laura
Play
Boah ist das laut ey, wir werden noch taub hier. Ein Geratter und Gewummer ist das – furchtbar! “Es wird laut werden”, haben sie gesagt und “Machen sie die Augen zu in der Röhre, die Augen”.
(Prosa)
von: Jessi
mit: Jessi
Play
Ich bin zu einer Säule geworden, weil die Wände um mich herum sprechen können und ich beobachte Jules an der Bar. Er ist der Typ, den jeder kennt. Zwischen mir und ihm gibt es nichts gleiches und doch lächelt er, als er meinen Blick bemerkt. Es kann so vieles bedeuten dieses Lächeln.
von: Laura
mit: Laura
Play
Es war einmal ein Drache. Ein kleiner, grauer, nackter Drache, der immer so schrecklich zitterte, weil er so sehr frohr. Alle lachten über ihn, denn Drachen waren von Natur aus farbig, also einfarbig, also nicht grau.
von: Hermine
mit: Hermine
Play
Sie haben sich unausgesprochen verabschiedet. Elenie schließt die Augen und denkt an Erdbeeren, stickige Vorstadtluft und Mina. Mina, wie sie versucht freihändig zu fahren.
(Hörspiel)
von: Edna
mit: Edna
Play
…über die Sachen, die einen ein Leben lang begleiten…
von: Jessi
mit: Jessi
Play
Ein weißer Wolf in der Großstadt streift duch sein Revier. Mit starken, schweren Pfoten aber niemand kennt ihn hier. Sitzt zwischen Container, wie ein Mensch, der keinen stört.
von: Rebekka
mit: Rebekka
Play
Manchmal frage ich mich, ob wir die gleichen Dinge sehen, sage ich. Du runzelst die Stirn. Wenn wir beide geradeaus gucken, jetzt, hier auf diese Wurzel zum Beispiel – ist sie die gleiche, die ich sehe? Ich frage mich, ob die Bäume für dich genauso hoch sind, wie für mich?
von: Laura
mit: Laura
Play
Gemeine Ackerwinde – Du im Garten. Gebrauche ich – den Spaten. Dich zu haben, dein Streben – nimmt keine Ende. Und klebrig meine Hände vom weißen Saft aus deinen Wunden.
von: Richard
mit: Richard
Play
Die erste Folge eines stillgelegten Podcasts über Sachen, die ich vorher noch gar nicht wusste. (besser.memucho.de)
von: Rebekka
mit: Rebekka
Play
Es ist leicht einen Raum zu betreten, wenn man einen Löwen dabei hat, sogar diesen Raum. Alle weichen zurück, die Tänzer, Raucher und Trinker. Die Paillettenkleider rascheln, die Zigarettenhalter zittern. Langsam durchschreitet Ruth das Varieté.
(Prosa)
von: Laura
mit: Laura
Play
Brenessel, die. Allgemein als Unkraut bekannt wächst die Brennessel – und das ist ihre Spezialität – an besonders eisenhaltigen Orten. Dabei reicht ihr schon ein besonders rostiger Gartenzaun, den sie durch ihre brennende Eigenart bereichert.