Rebekka


von
  • S + B forever von: Rebekka mit: Rebekka (Prosa ) (Live ) "Eine Geschichte über Initialien, die nie in eine Tür geritzt wurden , doch immernoch da sind."
    Play
  • In Regenrichtung von: Rebekka mit: Rebekka (Prosa ) () "Drei Schüsse, zwei Richtungen und ein freier Fall."
    Play
  • Sie malt Kreise auf ihr Kinn und nicht auf meines von: Rebekka mit: Rebekka (Prosa ) () "Berühre nicht dein Kinn, ich sehe in den Spiegel. Wo hört das Kinn auf? Meine Finger fahren über mein Lippen."
    Play
  • Geliebte Angst (Auszug) von: Rebekka mit: Rebekka (Prosa ) (Live Video ) "Marico zwinkerte mir zu, jemand schrieb: "lass und heute auf Peters Party gehen, so wie früher, reservier mir einen Tanz für 21:50. Marico.""
    Play
  • Verschlissene Knielochhosen von: Rebekka mit: Rebekka (Prosa ) (Jugendsünden & Altersarmut ) "Um sechs, um zehn, gleich morgen früh an der Linde, gleich nach dem Aufstehen noch heute Nachmittag in fünf Minuten. Die nickst du kommst immer, aber nie pünktlich."
    Play
  • Gewitterhaar von: Rebekka mit: Rebekka (Prosa ) (zu früh zu spät ) "Was kann man schon über ein Gewitter, was will man noch mit einem Blitz, was soll denn dieser Regen. Ja es ist heiß, ja es ist nass."
    Play
  • Dieses Muster von: Rebekka mit: Rebekka (Lyrik ) () "Sein Hemd war voller Vögel. Einen nahm sie auf den Finger und sah in lange an, bevor sie ihn verzehrte."
    Play
  • Einer dieser Flüge von: Rebekka mit: Rebekka (Prosa ) () "Es ist einer dieser Tage, an denen Marie an der Gardinenstange baumelt - mit angezogenen Beinen, mit ausgebreitetem Blick."
    Play
  • WG-Kochen von: Rebekka mit: Rebekka (Hörspiel ) () "(Rülps) und (lach) sitzen am Tisch wie jeden Tag. Eine WG kocht gern zusammen und isst dann auch gemeinsam. Du auch fragt (lach) und (rülps) hebt die Augenbrauen."
    Play
  • Komplimente & Beschimpfungen von: Laura von: Rebekka mit: Laura mit: Rebekka (Lyrik ) (Live ) "Morgends meckern Milchschlammschlürfer mit mossgrünen Mandeläuglein: Mach mir Milchschlamm Mama! - Du Dosenravioli - dankbar dunkle Dattelschokolade domestizierend - denktst deine Dummheit dauernd: Du dürfstest das."
    Play
  • Monas Ohrenstöpsel von: Rebekka mit: Rebekka (Prosa ) (Live ) "Wieder sitzt Mona im Zug und hört ihr lied. Ihr Lied, dass ihr in den Ohren steckt, ein Stöpsellied. Lied rein, Zuggeräusche raus. Alles andere auch raus."
    Play
  • Tim & Tom von: Rebekka mit: Rebekka (Hörspiel ) () "(flump) sagte Tim und Tom sagte (schnalzschnalz). Dabei hatten sie sich immer gemocht, schon im Kindergarten liebten sie es gemeinsam zu (rausch)."
    Play
  • Flatternde Röcke von: Rebekka mit: Rebekka (Prosa ) () "Martin lässt die Röcke der Mädchen gerne wehen. Er fährt ein mit seiner U-Bahn und überall fliegen sie im Wind."
    Play
  • Nusskopf von: Rebekka mit: Rebekka (Prosa ) (Nussköpfe ) "Er nennt sie Nusskopf, bevor er sie knackt. Dafür braucht er nur zwei Hände und den richten Dreh."
    Play
  • Der Fensterchor von: Rebekka mit: Rebekka (Prosa ) (Montagsleser ) "Ein neuer Montag und wieder steht er am Fenster, weil er an jedem morgen mit dieser Vorfreude aufwacht, mit dieser Frage, die er sich die ganze Woche lang stellt und von der er jeden Montag befürchtet vielleicht eine Antwort zu bekommen."
    Play
  • Nenn’ mich Hans (1) von: Rebekka mit: Rebekka (Prosa ) (Live ) "Was für ein Röckchen ruft Heike und grinst. Hübsch. Sie sieht an Anna runter und wieder rauf. Ist das dein heute-klappts-endlich-Rock?"
    Play
  • Nenn’ mich Hans (2) von: Rebekka mit: Rebekka (Prosa ) (Live ) "Schwimmen wir 'ne Runde? Fragt Gernot. Anna runzelt die Stirn, zittert. Jetzt? Fragt sie. Und was ist mit der Liebe?"
    Play
  • Für Heiner von: Hermine von: Rebekka mit: Hermine mit: Rebekka (Prosa ) () "Zuletzt online am 2.11. um 9 Uhr. Er hatte nicht geschrieben - heute nicht, gestern nicht und vorgestern auch nicht. Und trotzdem sah sie immer wieder auf WhatsApp nach."
    Play
  • Das rote Haus von: Rebekka mit: Rebekka (Prosa ) (Live ) "Niemand im ganzen Dorf weiß so genau, wie alt Magda ist. Sie könnte 50 sein, 60. Manche munkeln das würde längst nicht reichen, sie müsste 90 sein, 100."
    Play
  • Der kleine Regenwurm von: Rebekka mit: Rebekka (Prosa ) () "Seine Hände zittern, seine Adern sind dick. Weiche Krempe, dunkler Stoff, wässriger Blick. Sie mich an, schau schon her - was ich für dich hab. Nimm ihn schon, setz' ihn auf - schlag es mir nicht ab."
    Play
  • Bis wir taumelten von: Rebekka mit: Rebekka (Prosa ) () "Lass uns frei sein hast du gesagt und als du auszogst, hinterließt du einen leeren Kühlschrank. Du hast ihn abgetaut, ausgewischt - bis auf den letzten Krümel, bis auf den letzten angetrockneten Magerquarkfleck."
    Play
  • Taschentuch von: Rebekka mit: Rebekka (Hörspiel ) () "Meine Zehen tragen Nagellack auch in der Sonne. Er glänzt nicht er (tzing) glänzt nicht. Du schon ein wenig, ein klein wenig, du (uähh) sitzt neben mir."
    Play
  • Die Frau und der Löwe von: Rebekka mit: Rebekka (Prosa ) () "Es ist leicht einen Raum zu betreten, wenn man einen Löwen dabei hat, sogar diesen Raum. Alle weichen zurück, die Tänzer, Raucher und Trinker. Die Paillettenkleider rascheln, die Zigarettenhalter zittern. Langsam durchschreitet Ruth das Varieté."
    Play
  • In deiner Wolke von: Rebekka mit: Rebekka (Prosa ) () "Manchmal frage ich mich, ob wir die gleichen Dinge sehen, sage ich. Du runzelst die Stirn. Wenn wir beide geradeaus gucken, jetzt, hier auf diese Wurzel zum Beispiel - ist sie die gleiche, die ich sehe? Ich frage mich, ob die Bäume für dich genauso hoch sind, wie für mich?"
    Play
  • Du bist so faszinierend von: Edna von: Franzi von: Hermine von: Jessi von: Jonas von: Kora von: Rebekka von: Resi von: Richard von: Samira mit: Jonas mit: Richard (Lied ) () "Mitten in der Nacht auf der Schreibwerkstatt 2015 geschrieben. Kurz vor dem Morgengrauen vollendeten die letzten Nachteulen in der Kellerbar dieses Werk. Es ist das beste Lied aller Zeiten (...vielleicht). Hier gesungen von Jonas mit Gitarrenbegleitung von Richard."
    Play
  • mit
  • S + B forever von: Rebekka mit: Rebekka (Prosa ) (Live ) "Eine Geschichte über Initialien, die nie in eine Tür geritzt wurden , doch immernoch da sind."
  • Play
  • In Regenrichtung von: Rebekka mit: Rebekka (Prosa ) () "Drei Schüsse, zwei Richtungen und ein freier Fall."
  • Play
  • Sie malt Kreise auf ihr Kinn und nicht auf meines von: Rebekka mit: Rebekka (Prosa ) () "Berühre nicht dein Kinn, ich sehe in den Spiegel. Wo hört das Kinn auf? Meine Finger fahren über mein Lippen."
  • Play
  • Geliebte Angst (Auszug) von: Rebekka mit: Rebekka (Prosa ) (Live Video ) "Marico zwinkerte mir zu, jemand schrieb: "lass und heute auf Peters Party gehen, so wie früher, reservier mir einen Tanz für 21:50. Marico.""
  • Play
  • Verschlissene Knielochhosen von: Rebekka mit: Rebekka (Prosa ) (Jugendsünden & Altersarmut ) "Um sechs, um zehn, gleich morgen früh an der Linde, gleich nach dem Aufstehen noch heute Nachmittag in fünf Minuten. Die nickst du kommst immer, aber nie pünktlich."
  • Play
  • Gewitterhaar von: Rebekka mit: Rebekka (Prosa ) (zu früh zu spät ) "Was kann man schon über ein Gewitter, was will man noch mit einem Blitz, was soll denn dieser Regen. Ja es ist heiß, ja es ist nass."
  • Play
  • Dieses Muster von: Rebekka mit: Rebekka (Lyrik ) () "Sein Hemd war voller Vögel. Einen nahm sie auf den Finger und sah in lange an, bevor sie ihn verzehrte."
  • Play
  • Einer dieser Flüge von: Rebekka mit: Rebekka (Prosa ) () "Es ist einer dieser Tage, an denen Marie an der Gardinenstange baumelt - mit angezogenen Beinen, mit ausgebreitetem Blick."
  • Play
  • WG-Kochen von: Rebekka mit: Rebekka (Hörspiel ) () "(Rülps) und (lach) sitzen am Tisch wie jeden Tag. Eine WG kocht gern zusammen und isst dann auch gemeinsam. Du auch fragt (lach) und (rülps) hebt die Augenbrauen."
  • Play
  • Komplimente & Beschimpfungen von: Laura von: Rebekka mit: Laura mit: Rebekka (Lyrik ) (Live ) "Morgends meckern Milchschlammschlürfer mit mossgrünen Mandeläuglein: Mach mir Milchschlamm Mama! - Du Dosenravioli - dankbar dunkle Dattelschokolade domestizierend - denktst deine Dummheit dauernd: Du dürfstest das."
  • Play
  • Monas Ohrenstöpsel von: Rebekka mit: Rebekka (Prosa ) (Live ) "Wieder sitzt Mona im Zug und hört ihr lied. Ihr Lied, dass ihr in den Ohren steckt, ein Stöpsellied. Lied rein, Zuggeräusche raus. Alles andere auch raus."
  • Play
  • Tim & Tom von: Rebekka mit: Rebekka (Hörspiel ) () "(flump) sagte Tim und Tom sagte (schnalzschnalz). Dabei hatten sie sich immer gemocht, schon im Kindergarten liebten sie es gemeinsam zu (rausch)."
  • Play
  • Flatternde Röcke von: Rebekka mit: Rebekka (Prosa ) () "Martin lässt die Röcke der Mädchen gerne wehen. Er fährt ein mit seiner U-Bahn und überall fliegen sie im Wind."
  • Play
  • Nusskopf von: Rebekka mit: Rebekka (Prosa ) (Nussköpfe ) "Er nennt sie Nusskopf, bevor er sie knackt. Dafür braucht er nur zwei Hände und den richten Dreh."
  • Play
  • Der Fensterchor von: Rebekka mit: Rebekka (Prosa ) (Montagsleser ) "Ein neuer Montag und wieder steht er am Fenster, weil er an jedem morgen mit dieser Vorfreude aufwacht, mit dieser Frage, die er sich die ganze Woche lang stellt und von der er jeden Montag befürchtet vielleicht eine Antwort zu bekommen."
  • Play
  • Nenn’ mich Hans (1) von: Rebekka mit: Rebekka (Prosa ) (Live ) "Was für ein Röckchen ruft Heike und grinst. Hübsch. Sie sieht an Anna runter und wieder rauf. Ist das dein heute-klappts-endlich-Rock?"
  • Play
  • Nenn’ mich Hans (2) von: Rebekka mit: Rebekka (Prosa ) (Live ) "Schwimmen wir 'ne Runde? Fragt Gernot. Anna runzelt die Stirn, zittert. Jetzt? Fragt sie. Und was ist mit der Liebe?"
  • Play
  • Für Heiner von: Hermine von: Rebekka mit: Hermine mit: Rebekka (Prosa ) () "Zuletzt online am 2.11. um 9 Uhr. Er hatte nicht geschrieben - heute nicht, gestern nicht und vorgestern auch nicht. Und trotzdem sah sie immer wieder auf WhatsApp nach."
  • Play
  • Das rote Haus von: Rebekka mit: Rebekka (Prosa ) (Live ) "Niemand im ganzen Dorf weiß so genau, wie alt Magda ist. Sie könnte 50 sein, 60. Manche munkeln das würde längst nicht reichen, sie müsste 90 sein, 100."
  • Play
  • Podcast No. 01 – Rebekka wird mit Transpi vom Zug abgeholt mit: Edna mit: Jessi mit: Jonas mit: Rebekka mit: Richard (Podcasts ) (Montagsleser ) "Das ist der erste offizielle Montagsleserpodcast - hallo! Wir berichten heute live auf dem Weg zum Bahnhof!"
  • Play
  • Der kleine Regenwurm von: Rebekka mit: Rebekka (Prosa ) () "Seine Hände zittern, seine Adern sind dick. Weiche Krempe, dunkler Stoff, wässriger Blick. Sie mich an, schau schon her - was ich für dich hab. Nimm ihn schon, setz' ihn auf - schlag es mir nicht ab."
  • Play
  • Bis wir taumelten von: Rebekka mit: Rebekka (Prosa ) () "Lass uns frei sein hast du gesagt und als du auszogst, hinterließt du einen leeren Kühlschrank. Du hast ihn abgetaut, ausgewischt - bis auf den letzten Krümel, bis auf den letzten angetrockneten Magerquarkfleck."
  • Play
  • Taschentuch von: Rebekka mit: Rebekka (Hörspiel ) () "Meine Zehen tragen Nagellack auch in der Sonne. Er glänzt nicht er (tzing) glänzt nicht. Du schon ein wenig, ein klein wenig, du (uähh) sitzt neben mir."
  • Play
  • Die Frau und der Löwe von: Rebekka mit: Rebekka (Prosa ) () "Es ist leicht einen Raum zu betreten, wenn man einen Löwen dabei hat, sogar diesen Raum. Alle weichen zurück, die Tänzer, Raucher und Trinker. Die Paillettenkleider rascheln, die Zigarettenhalter zittern. Langsam durchschreitet Ruth das Varieté."
  • Play
  • In deiner Wolke von: Rebekka mit: Rebekka (Prosa ) () "Manchmal frage ich mich, ob wir die gleichen Dinge sehen, sage ich. Du runzelst die Stirn. Wenn wir beide geradeaus gucken, jetzt, hier auf diese Wurzel zum Beispiel - ist sie die gleiche, die ich sehe? Ich frage mich, ob die Bäume für dich genauso hoch sind, wie für mich?"
  • Play

    Rebekka